Mittwoch, 20. September 2017, 20:19 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Holle

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Beiträge: 2 785

1

Montag, 19. Januar 2015, 15:12

Bite the Dust - eine "The Vampire Diaries Fanfiction"

Rating: P18

Genre: Romantik, Drama

Charaktere: Lilliana Davis und viele Charaktere aus der Serie "The Vampire Diaries"

Disclaimer:
Keiner der Charaktere, abgesehen von Lilliana Davis, gehört mir. Ich will mit dieser Geschichte kein Geld verdienen und nur meine Gedanken zu "Papier" bringen.

Kurzer Inhalt:
Lilliana Davis zieht neu in die Stadt Mystic Falls und hat keine Ahnung, was sie dort erwarten wird. Wie so ziemlich jeder Bewohner dieser Stadt hat auch sie ein Geheimnis und eine Vergangenheit, die sie am Liebsten hinter sich lassen möchte. Schon bald lernt sie die Clique um Stefan Salvatore kennen und erahnt nicht, inwieweit sie diese Freundschaften in Gefahr bringen werden.

Trailer

Story [click]

Leseprobe:


[...]
"Ich wollte mich noch einmal richtig vorstellen.", er streckte ihr seine Hand entgegen, "Stefan Salvatore." Er war offensichtlich gut erzogen und höflich, weshalb sie die Hand ergriff und sie lächelnd schüttelte. Lilli hatte sich definitiv in ihm getäuscht und er bediente keineswegs das typische Klischee des Klassenschönlings.
"Wenn du möchtest, gebe ich dir die Unterlagen jetzt gleich mit. Dann kannst du sie dir in Ruhe ansehen und wir sprechen später darüber.", schlug er vor. Sie war froh darüber, dass er ihr die Zeit geben wollte, um sich erst einmal einzulesen.
"Das ist nett, danke.", lächelte sie nun ehrlich und wurde automatisch lockerer. Stefan schien wirklich nett und hilfsbereit zu sein. Sie konnte froh sein, dass Mr. Saltzman ihn gebeten hatte ihr zu helfen und nicht diese neugierige Tussi.
"Das ist sicher alles ziemlich überwältigend für dich.", mutmaßte ihr Gegenüber und lag damit goldrichtig.
"Der erste Tag in einer neuen Schule und einer neuen Stadt ist immer gewöhnungsbedürftig.", kräuselte sie die Nase, was eine doofe Angewohnheit ihrerseits war.
"Mein erster Tag hier in Mystic Falls ist auch noch nicht so lange her. Ich wohne erst seit anderthalb Jahren hier."
"Dann kannst du mir ja vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich hier überleben kann.", erwiderte sie scherzhaft und hoffte auf ein Lachen, das allerdings erst verzögert eintrat. Zuvor blickte er sie ertappt an, was sie stutzig machte. Verstand man hier derartige Witze etwa nicht? Dabei hatte er doch gesagt, er wäre selbst erst vor einer Weile hierher gezogen.
"Regel Nr. 1: Halte dich von Ärger fern.", zwinkerte er, was Lilli ein Schmunzeln entlockte.
"Das kann ich leider nicht versprechen.", wich sie seinem Blick aus und driftete mit ihren Gedanken kurzzeitig in die Vergangenheit ab.
"Hm, dann ist Regel Nr. 2 vielleicht eher etwas für dich: Lebe dein Leben und hinterfrage nichts."
"Das klingt ein bisschen zu einfach, findest du nicht?", beäugte sie ihn misstrauisch.
"Es gibt hier genug Erwachsene, die Regeln für alle aufstellen und uns damit schützen wollen, aber glaube mir, wenn man sich an seine eigenen Regeln hält, ergeht es einem oftmals besser." Auch wenn es sicher nicht seine Absicht war, rieselte ihr nach dieser Aussage eine Gänsehaut über den Rücken und keine der angenehmen Sorte, dabei konnte sie nicht einmal genau sagen, warum das so war.
[...]
  • Zum Seitenanfang